Eine Palliativstation ist Teil eines Krankenhauses. Ihr Ziel ist, sowohl die körperlichen Beschwerden einer unheilbaren, fortgeschrittenen Erkrankung als auch die damit verbundenen psychosozialen Probleme zu lindern. Der Mensch soll so die Möglichkeit bekommen, den Rest seines Lebens in bestmöglicher Lebensqualität zu verbringen. Maßgeblich für eine Palliativstation ist ein multiprofessionelles Team. Auch die Angehörigen werden so weit möglich mit eingebunden und betreut. In Deutschland gibt es derzeit mindestens 230 Palliativstationen.

(Quelle:www.betanet.de)

Weitere Themen